Joachim Kohrs Steuerberater - Springe direkt:

Hauptnavigation

Suchbegriff eingeben:

Datenschutz

Steuernews für Mandanten

Unterseiten Übersicht

Ausgabe:

Neue Revisionsverfahren vor dem BFH

Aktuelle Verfahren zur Einkommen- und Umsatzsteuer ...mehr

Starke-Familien-Gesetz

Bundesregierung legt Gesetzentwurf vor ...mehr

Pkw-Überlassung an den Ehegatten

Ehegatten-Arbeitsverhältnis auf dem Prüfstand ...mehr

Besteuerung von Kapitaleinkünften

Neues BMF-Schreiben zur Abgeltungsteuer ...mehr

Kaufkraftzuschläge 2019

Steuerfreie Zuschläge für Tätigkeitsorte im Ausland ...mehr

Besteuerung von E-Dienstwagen

Besitzer von E-Autos sowie von extern aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen müssen nur noch 0,5 % des Listenpreises versteuern ...mehr

Private PKW-Nutzung

Ein teilweise betrieblich und teilweise privat genutzter Pkw kann bei der Einkommensteuer und Umsatzsteuer unterschiedlich behandelt werden. ...mehr

Solidaritätszuschlag: Freigrenze soll ab 2021 steigen

In letzter Zeit mehrten sich verstärkt Gerüchte um die Abschaffung des seit 1995 erhobenen Solidaritätszuschlages. ...mehr

Solidaritätszuschlag: Freigrenze soll ab 2021 steigen

Menschen halten steigenden Pfeil

Gerüchte um Abschaffung

In letzter Zeit mehrten sich verstärkt Gerüchte um die Abschaffung des seit 1995 erhobenen Solidaritätszuschlages. Diesen Gerüchten erteilte die Regierungskoalition allerdings eine strikte Absage.

Erhöhung der Freigrenze

Wie die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (BT-Drucks. 19/6382) jüngst mitteilte, soll die Freigrenze beim steuerlichen Solidaritätszuschlag 2021 angehoben werden (hib-heute im bundestag Nr. 61). Derzeit beträgt diese Freigrenze € 972,00 bei Einzelveranlagung und € 1.994,00 bei Zusammenveranlagung. Ob es zu einer Anhebung der Freigrenze um 30 % oder um 50 % kommt, ist noch offen. Bei einer Anhebung von 30 % werden die jährlichen Steuermindereinnahmen auf € 145 Mio. geschätzt und bei einer Anhebung um 50 % auf € 255 Mio.

Stand: 25. Februar 2019

Bild: alphaspirit - Fotolia.com

Globalnavigation

Anschrift

Berner Heerweg 175
22159 Hamburg
Tel. 040 643 88 04
Fax 040 643 02 27
E-Mail

Autor

by atikon

hCards

Logo von Joachim Kohrs Steuerberater
Joachim Kohrs Steuerberater, work: Berner Heerweg 175, 22159 Hamburg, Deutschland, work: 040 643 88 04, fax: 040 643 02 27
Logo von Atikon
Atikon, work: Kornstraße 15, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20